Wie kam es dazu?

Gerrit Lampe

Smart Home Planer

Smart Home Architecture wurde 2019 mit dem Ziel gegründet professionelle und bedarfsgerechte Smart Home Planungen vorrangig im privaten Neubau umzusetzen. Im Fokus steht dabei die kundenindividuelle Planung auf Basis von mehr als 5 Jahren Smart Home Erfahrungen & Know How. Smart Home Architecture ist ein Solopreneur-Unternehmen.

Persönlich. Online. Flexibel. Zuverlässig.

Nach meinen eigenen Bauerfahrungen 2014 ist das Thema KNX Smart Home zu meiner Passion geworden. Aussagen, die damals wie heute getroffen werden, dass  ein KNX basiertes Smart Home nur mit  fünfstelligen Beträgen an Mehrkosten möglich sei schienen mir sehr pauschal. Der konkrete Umfang und Bedarfwurden überhaupt nicht hinterfragt. Es schien als solle das Thema von vorn herein „madig“ gemacht werden, um das Bauvorhaben möglichst ohne unnötige Aufwände und Komplexität durchführen zu können. Viele Elektrofachunternehmen scheinen noch immer lieber die alt hergebrachte Elektroinstallation verkaufen zu wollen, die von Ihrer Grundidee her gut und gerne schon seit 40 Jahren so praktiziert wird. Eine so betagte Elektroinstallation gehört meiner Auffassung nach nicht in einen Neubau!

Doch zuerst ein paar weitere Worte zu mir. Nach meiner Ausbildung zum „Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration“ (2002) und meinem Diplom (FH) in Wirtschaftsinformatik (2007) war und bin ich lange Jahre in verschiedenen Positionen in der IT beschäftigt. Zudem habe ich über 10 Jahre lang an einer Fachhochschule Vorlesungen zu den Themen Programmierung und (IT) Netzwerke gehalten.

Mit diesem Hintergrund musste ich mir die Materie „Smart Home“ mit besonderem Fokus auf KNX für mein eigenes Heim näher anschauen. Kurzerhand habe ich die komplette Planung der Elektroinstallation im Alleingang übernommen. Der Elektriker war am Ende nur noch die nach meinen Vorgaben ausführende Kraft.

Entstanden ist mein eigenes Smart Home auf KNX Basis und viel Know How gepaart mit praktischen Erfahrungen.

Mir viel auf, dass ein Smart Home Neubau relativ selten anzutreffen war und Bauherren diese Investition demnach entweder scheuen oder einfach nicht berücksichtigen. Warum? Anscheinend lassen sich viele von den mutmaßlich großen Zahlen für eine professionelle Smart Home Installation abschrecken.

Mit Smart Home Architecture möchte ich dies ändern und KNX Smart Homes allgemein zugänglich machen indem ich mein stetig ausgebautes Wissen rund um Smart Homes und die (praktischen) Erfahrungen aus mehr als 5 Jahren echtem Smart Home Erlebnis anderen Bauherren zur Verfügung zu stellen.

Mein Anspruch: Echter Mehrwert für jedes Bauprojekt!

Meine Smart Home Philosophie

Smart Home Installationen sind der Standard von Morgen und dürfen daher in keinem Neubau fehlen. Der Markt wird seit einigen Jahren von herstellereigenen Lösungen übersäht, deren zukünftige Entwicklung im Zweifel ungewiss ist. Kunden sind nach der Installation jedoch langfristig daran gebunden. Die Nutzungsdauer von Häusern hingegen beträgt viele Jahrzehnte. Auch aus diesem Grund fokussiert sich Smart Home Architecture auf den seit über 25 Jahren etablierten weltweiten KNX Standard. Ein Standard dem sich aktuell bereits über 460 Hersteller angeschlossen haben. Alle KNX fähigen Geräte sind untereinander vollständig kompatibel und sprechen die gleiche „Sprache“. Das macht ein KNX Smart Home vielseitig, robust und zuverlässig.

Smart Homes sollen das Wohnen einfacher und nicht komplizierter machen. Die Bewohner sollen nicht bevormundet, sondern unterstützt werden. Die Technik kann sowohl sichtbar als auch im Hintergrund wirken. „Smart Homes“ mit monatlichem Abo-Modell sind in einem idealen Smart Home überflüssig. Die Daten, die ein Smart Home erzeugt bleiben in den eigenen vier Wänden und gehören nicht in „die Cloud“.

Vor dem Hintergrund dieser Leitgedanken gestaltet Smart Home Architecture gemeinsam mit dem Kunden maßgeschneiderte Smart Homes.

Menü